Keep ratio image
Frontpage image

Karriere Blog

Tipps und Informationen rund um Karriere, Bildung und Berufsleben

Bewerbung


Mit diesen „Soft Skills“ punktest du im Bewerbungsprozess

„Hard Skills kann man erlernen, Soft Skills muss man haben“ – während Spezialwissen in Kursen, Aus- und Fortbildungen erworben werden kann, sind besonders die zwischenmenschlichen Fähigkeiten das Fundament, auf dem erfolgreiche Teams aufbauen. Das wissen auch viele Führungskräfte und Recruiter, die besonders im Bewerbungsprozess vermehrt ihr Augenmerk auf die sozialen Kompetenzen der Bewerber und Bewerberinnen legen. Was „Soft Skills“ eigentlich sind, wo die Unterschiede zwischen „Soft“ & „Hard Skills“ liegen und mit welchen konkreten „Soft Skills“ du im Bewerbungsprozess punktest, das alles erfährts du in diesem Beitrag.

Arbeitswelt


Die Wahrheit über die Generation Z im Berufsleben

Faul und unselbstständig oder doch flexibel und effektiv? Die Generation Z (geboren zwischen 1995 und 2010) hat oft mit dem Ruf zu kämpfen, faul, egoistisch und wenig engagiert zu sein. Diese Eigenschaften sollen sie besonders in der Arbeitswelt an den Tag legen. Als "Digital Natives" sind sie aber gleichzeitig die Pioniere des digitalen Zeitalters. Und genau diese digitalen Kompetenzen machen diese junge Arbeitnehmergeneration zu wichtigen Vorantreibern und wertvollen Arbeitskräften.

Bildung


Lehre, Matura oder beides: Was soll ich nach der Schule machen?

Jedes Jahr stehen wieder viele Schülerinnen und Schüler in Österreich vor der wichtigen Frage „Was soll ich nach der Schule eigentlich machen?“. Während einige bereits ganz genau wissen, welchen beruflichen oder schulischen Weg sie einschlagen möchten, stehen andere noch vor der Qual der Wahl. Die Optionen sind vielfältig: Soll man direkt ins Berufsleben starten und eine Lehre beginnen? Oder ist der Weg über eine weiterführende Schule mit Matura die bessere Wahl? Und dann gibt es auch noch die Möglichkeit einer Lehre mit Matura ...

Arbeitswelt


Ein erfolgreicher Neustart: Tipps für die berufliche Neuorientierung

„Wenn wir nicht von vorne anfangen, dürfen wir nicht hoffen, weiter zu kommen.“ – schon im 18. Jahrhundert sprach der Dichter Johann Gottfried Seume von der Bedeutung eines Neustarts. Die Entscheidung, sich beruflich neu zu orientieren, ist für viele von uns mit Angst und Ungewissheit verbunden.Es erfordert Mut, die gewohnten Pfade zu verlassen und einen Neuanfang zu starten. Doch es gibt verschiedene Lebenssituationen, die große Veränderungen erfordern und eines vorweg: Diese Veränderungen können auch großartig sein!

Arbeitswelt


Effektive Mitarbeitergespräche: Feedback, Ziele und Chancen

Ein Mitarbeitergespräch bietet eine wertvolle Chance für einen gegenseitigen Nutzen. Es geht nicht nur darum, Feedback auszutauschen und gemeinsame Ziele zu definieren, sondern auch um den Aufbau einer konstruktiven Kommunikationsebene. Idealerweise sollten Führungskräfte mindestens einmal im Jahr, vorzugsweise zum Jahresende, mit ihren Mitarbeitern in einen offenen Dialog treten und das Arbeitsjahr gemeinsam Revue passieren lassen . Diese Gespräche schaffen Raum für ehrliches Feedback und die Festlegung von zukunftsweisenden Zielen sowohl für Arbeitgeber als auch für Arbeitnehmer.

Weiterbildung


Bildungskarenz in Österreich: Dein Schlüssel zur beruflichen Entfaltung

Du arbeitest Vollzeit und träumst aber davon, ein bestimmtes Studium oder eine ausgewählte Weiterbildung zu machen? Mit der österreichischen Bildungskarenz hast du die Möglichkeit, deinen Horizont zu erweitern, neues zu lernen und gleichzeitig deine Anstellung zu behalten. Besonders in einer Zeit, die von IT, Künstlicher Intelligenz und Digitalisierung geprägt ist, gilt das lebenslange Lernen als unverzichtbares Tool für die Erreichung persönlicher und arbeitstechnischer Ziele.

Wissen


Der Zeitfresser „Busy Work“: Die unsichtbare Gefahr am Arbeitsplatz

Viele von uns werden in der heutigen Arbeitswelt mit einer scheinbar endlosen Liste an Aufgaben konfrontiert. Aber zwischen sinnvollen Projekten und wichtigen Fristen gibt es häufig eine unsichtbare Gefahr: „beschäftigungsorientierte Arbeit“, die wenig Wert schafft und häufig mehr Zeit beansprucht, als sie verdient. Dieses Phänomen der Beschäftigung um der Beschäftigungswillen ist so verbreitet, dass es dafür sogar einen eigenen Begriff gibt – „Busy Work“.

Arbeitswelt


Produktiver im Homeoffice: Vor- und Nachteile vom Heimbüro

Verkehrschaos, unbequeme Arbeitskleidung und starre Arbeitszeiten adieu – das Homeoffice bietet zweifellos verlockende Vorteile. Spätestens seit der Corona-Pandemie ist das „Arbeiten von daheim“ aus dem Leben vieler Angestellten nicht mehr wegzudenken. Doch wie bei den meisten Dingen im Leben gibt es auch hier eine Kehrseite der Medaille. Wir widmen uns voll und ganz dem Thema Homeoffice und beleuchten nicht nur dessen Vor- & Nachteile, sondern geben auch wertvolle Tipps.

Arbeitswelt


10 Mythen über die österreichische Pension

Das österreichische Pensionssystem im Faktencheck. Die Pension – ein Thema, das fast alle Menschen beschäftigt. Ein Thema, das die Nation spaltet. Ein Thema, das uns früher oder später alle betrifft. Zahlreiche Mythen ranken sich rund um das österreichische Pensionssystem, diese stimmen aber oftmals nicht mit der Realität überein. Lass uns mit einigen dieser Mythen aufräumen und die Fakten betrachten.

Arbeitswelt


Österreichs beste Arbeitgeber

Vor kurzem veröffentlichte die ServiceValue GmbH ihre brandaktuelle Studie „Österreichs beste Arbeitgeber 2023“. Diese spannende Statistik warf bei uns einige Fragen auf: Was macht einen guten Arbeitgeber eigentlich aus? Wie finde ich den Arbeitgeber, der zu mir passt? Und welche sind laut dieser Studie aktuell die „besten Arbeitgeber“ in Österreich?

Arbeitswelt


10 Trends in der österreichischen Arbeitswelt

Die österreichische Arbeitswelt durchläuft in den letzten Jahren einen tiefgreifenden Wandel. Technologische Entwicklungen, gesellschaftliche Veränderungen und globale Ereignisse haben dazu geführt, dass sich Arbeitsweisen, Einstellungen und Erwartungen sowohl von Arbeitgeber:innen als auch von Arbeitnehmer:innen verändern.

Weiterbildung


10 Tipps für einen erfolgreichen Schul-, Uni- oder Arbeitsstart

Der Beginn eines neuen Schul- oder Arbeitsabschnitts ist eine aufregende Phase, die sich hervorragend dazu eignet, einen Blick in die Zukunft zu werfen und seine Fähigkeiten zu erweitern. Mit klaren Zielsetzungen, einer gut durchdachten Planung und gesunder Selbstfürsorge ebnest du dir den Weg für ein erfolgreiches Schul-, Universitäts- oder Arbeitsjahr.

Top Jobs

Finde aktuelle Jobs und starte deine Karriere in Salzburg
Tradler-Baumaschinen GmbH
Puch
23.05.2024
Assistenz, Verwaltung, Büro | Marketing, Kommunikation, PR | Sachbearbeitung | MS Office (allgemein)
Wals-Siezenheim
15.05.2024
Tourismus, Hotel, Gastronomie | Deutsch, Englisch | Deutsch, Englisch, MS Office Programme, eigener PKW
Salzburg Stadt
23.05.2024
Pädagogik, Bildung, Kinderbetreuung | Tourismus, Hotel, Gastronomie
Wals-Siezenheim
23.05.2024
Gebäudemanagement, Reinigung | Sonstige Berufe
Bewerbung


Arbeitswelt


Vor- und Nachteile eines Teilzeitjobs

Ist die Teilzeitstelle eine Falle oder eine Chance? Wir klären welche Vor- und Nachteile ein Teilzeitjob mit sich bringt und welche Ansprüche Mitarbeiter, die einer Teilzeitbeschäftigung nachgehen, haben. Tipps von Arbeitspsychologin Silvia Huber.

Bewerbung


(Un)passende Schriftarten für Ihre Bewerbungsunterlagen

Eines kann ganz klar vorweg gesagt werden: Bewerbungsschreiben müssen heutzutage mit dem Computer geschrieben werden. Doch welche Schriftart ist die richtige Wahl? Ist ein klassischer Stil zu empfehlen oder hebt sich das Bewerbungsschreiben durch eine flippige Schrift mehr hervor?

Bewerbung


Lügen im Lebenslauf: Was ist strafbar, was ist erlaubt?

Wer eine Lücke im Lebenslauf hat oder nicht gänzlich die gewünschten Qualifikationen abdeckt, lässt sich oftmals zu einer Lüge hinreißen. Doch sind Lügen im Lebenslauf strafbar oder darf man als Bewerber bei Berufserfahrungen, Qualifikationen oder Sprachkenntnisse ein bisschen nachhelfen?

Jobsuche


Bewerbung


8 Tipps fürs Bewerbungsgespräch - Reden kann man lernen

Redegewandtheit gehört zu einem guten Auftritt dazu und kann einem (nicht nur im Job) Tür und Tor öffnen. Bei einem Bewerbungsgespräch müssen wir in kürzester Zeit überzeugen und in guter Erinnerung bleiben. Um sprachlich schon einmal zu punkten, helfen die folgenden 8 Rhetorik-Tipps.

Bewerbung


Das gehört in den Lebenslauf: Tipps und Beispiele

Im Lebenslauf sind alle wichtigen Meilensteine des Bewerbers zusammengefasst und so für die Arbeitgeber auf den ersten Blick ersichtlich. Doch wie ist ein Lebenslauf aufgebaut und welche Informationen dürfen auf keinen Fall fehlen? Wir liefern Tipps und Musterbeispiele für eine erfolgreiche Bewerbung.

Bewerbung


Initiativbewerbung: Ohne konkrete Stellenanzeige zum Job

Wer sich bewerben möchte, tut dies meist über eine passende Stellenanzeige. Doch was tun, wenn der gewünschte Arbeitgeber keine passenden Job ausgeschrieben hat? Dann gibt es die Option, sich initiativ zu bewerben. Wir liefern Tipps und wertvolle Informationen rund um das Schreiben einer Initiativbewerbung.

Bewerbung


Wie läuft ein Assessment Center ab?

Wer zu einem Assessment Center eingeladen wird, hat bei den Bewerbungsunterlagen etwas richtig gemacht. Für Unternehmen ist das Assessment Center ein Auswahlverfahren, in welchem die potenziellen MitarbeiterInnen mit verschiedenen Aufgaben konfrontiert werden.

Arbeitswelt


Bewerbung


Muss ich alle Anforderungen in einer Stellenanzeige erfüllen?

Eine Anzeige für eine offene Stelle gleicht häufig einer langen Einkaufsliste. Vor allem die Voraussetzungen bzw. Anforderungen an die Bewerber und Bewerberinnen scheinen kein Ende zu nehmen und schrecken einige davon ab, die Bewerbungsunterlagen abzusenden. Grundlos?

Arbeitswelt


Welchen Zweck erfüllt die Probezeit?

Die Probezeit ermöglicht Arbeitgeber und Arbeitnehmer, erste Eindrücke von der Zusammenarbeit zu sammeln. Eine Kündigung ist in dieser Phase prinzipiell jederzeit und ohne Angabe von Gründen möglich. Wann ist eine Kündigung während der Probezeit jedoch gesetzlich unzulässig und welche Leistungen stehen dem Arbeitnehmer zu?

Bewerbung


Chiffre-Anzeigen: So bewirbt man sich auf anonyme Stelleninserate

Bei einer Chiffre-Anzeige wird das Unternehmen beziehungsweise der Arbeitgeber nicht genannt. Das Stellenangebot wird anonym aufgegeben. Die Kontaktdaten liegen zwar beim Medium (Zeitung, online Jobbörse..) vor, doch die Informationen werden nicht an die BewerberInnen weitergegeben. Wie soll man sich auf diese anonyme Stellenanzeige bewerben?

Info


Nervosität bekämpfen: 10 Tipps gegen Lampenfieber

Bekommen Sie so viel Gehalt, wie Ihnen zusteht? Haben Sie Anspruch auf eine jährliche Lohnerhöhung und wie viel Gehalt steht Ihnen für eine Teilzeitarbeit zu? Und was tun, wenn der Chef nicht pünktlich zahlt? Wir nehmen häufig gestellte Fragen rund um das Gehalt unter die Lupe.

Bewerbung


Bewerbungsfoto: Tipps für das perfekte Bild im Lebenslauf

Bitte Lächeln! Oder doch nicht? Das Bewerbungsfoto bringt einige offene Fragen mit sich, welche immer wieder für Verwirrung sorgen. Hintergrund, Kleidung, Haare, Make up, Format -was ist bei einem Bewerbungsbild zu beachten? Auf alle diese Fragen, welche in Dauerschleife gestellt werden, geben wir Antworten.

Bewerbung


Mit diesen 7 Tipps punkten Sie beim Vorstellungsgespräch

Muss man sich als Bewerber auf ein Vorstellungsgespräch überhaupt vorbereiten? Ganz klar: JA! Eine ordentliche Vorbereitung ist unbedingt notwendig um das Gegenüber von sich zu überzeugen und auf etwaige Fragen optimal reagieren zu können.

Info


Die Wirkung der eigenen Stimme

Sind tiefe Stimmen wirklich besser als hohe? Und was können wir tun, um möglichst häufig mit angenehmer Stimme zu sprechen?

Gehalt


Tipps für die nächste Gehaltsverhandlung

Über Geld spricht man nicht - diese Regel wird von der Gesellschaft sehr ernst genommen. Deshalb zählt die Gehaltsverhandlung auch als eine unangenehme Aufgabe für den Arbeitnehmer. Wer jedoch eine Lohnerhöhung anstrebt, wird an diesem Gespräch mit dem Arbeitgeber nicht vorbeikommen. Folgende 5 Tipps verhelfen zu einer erfolgreichen Gehaltsverhandlung

Bewerbung


Soll ich mich nach dem Vorstellungsgespräch beim Unternehmen melden?

Endlich geschafft! Das Bewerbungsgespräch und somit der wohl aufregendste Teil während der Jobsuche, ist vorbei. Nun heißt es warten, Tee trinken und geduldig sein. Doch wie viel Zeit darf für eine mögliche Zu- oder Absagen verstreichen? Sollte man auf eine Rückmeldung vom Unternehmen warten oder selbst den aktuellen Stand erfragen?

Frauen


Mit weniger Fleiß an die Spitze: 5 Karrieretipps für Frauen

Im internationalen Vergleich sind Frauen in Österreich in der Chefetage immer noch selten vertreten. Auch die vieldiskutierte Lohnlücke ist aktuell noch immer hoch. Frauen verdienen laut Statistik Austria je Stunde rund ein Fünftel weniger als Männer. Doch was bringt Frauen in die Chefetage? Mehr Selbstvermarktung, mehr netzwerken, stärker kommunizieren!

Frauen


Wie viel Pension bekomme ich?

Dieser Frage sollten vor allem Frauen früh nachgehen. Ein neuer Folder gibt Tipps. Eine Salzburgerin schildert, warum sie höchstens 1000 Euro Pension bekommt - wie so viele Frauen.

Frauen


Info


Anlaufstellen und Informationsquellen für Lehrlinge

Wer sich für eine Lehre interessiert, der findet im Internet eine Vielzahl an Anlaufstellen die mir Rat und Tat zur Seite stehen. Hier findest du kompakt zusammengefasst eine Sammlung an Beratungs- und Infostellen für alle Fragen rund um das Thema Lehre.

Info


Was genau ist die Bildungskarenz?

Den Uniabschluss oder den Meister nachholen - dafür gibt es in Österreich ein eigenes Auszeitmodell. Welche Unterstützung man während der Bildungskarenz bekommt und welche Anforderungen erfüllt werden müssen, klären wir hier.

Weiterbildung


Was soll ich studieren? Das richtige Studium wählen

Lehramt, Betriebswissenschaft oder doch lieber Psychologie? Jedes Jahr müssen sich tausende Wissensbegierige diese Frage stellen: Was soll ich studieren? Da das Angebot in Österreich groß ist, erleichtert das die Entscheidung nicht wirklich. Soll man auf das Bauchgefühl vertrauen oder eine Checkliste abarbeiten? Wir haben für euch zusammengefasst, welche Möglichkeiten es gibt und auf was ihr achten solltet.

Weiterbildung


Wie starte ich in die Lehre? Viele Wege führen zum Ziel!

In Österreich gibt es verschiedene Wege zum erfolgreichen Lehrabschluss. Lehre nach der Polytechnischen Schule, Lehre mit Matura, nach der Matura oder Doppellehre - die Lehre kann man auf verschiedene Ausbildungsarten angehen.

Weiterbildung


Berufsbegleitend studieren in Österreich

Job und Studium. Nicht Job statt Studium, Job nach dem Studium oder Job oder Studium. Job UND Studium klingt anspruchsvoll und das ist es auch. Welche Vor- und Nachteile hat die Kombination von Beruf und Arbeit und welche Rolle spielt dabei der Arbeitgeber?

Weiterbildung


Die Top 10 Lehrberufe in Österreich

Typische Frauen- und Männerberufe prägen das Bild der beliebtesten Berufe. Die meisten Lehrlinge werden in den Bereichen Einzelhandel, Kraftfahrzeug-, Elektro- und Metalltechnik ausgebildet.