Finden Sie Ihren Traumjob

Projektmitarbeiter*in Abteilung Internationale Beziehungen

Projekmitarbeiter*in

An der Abteilung für Internationale Beziehungen gelangt die Stelle e. Projektmitarbeiter*in im Rahmen des Forschungsprojektes “Erasmus KA 103 Call", Verwendungsgruppe IIIa des Kollektivvertrages der Universitäten zur Besetzung. Das monatliche Mindestgehalt für diese Verwendung beträgt € 1.587,40 brutto (14x jährlich) und kann sich eventuell auf Basis der kollektivvertraglichen Vorschriften durch die Anrechnung tätigkeitsspezifischer Vorerfahrungen erhöhen. 

  • Vorgesehener Dienstantritt: 1. Oktober 2020
  • Beschäftigungsdauer: 1 Jahr
  • Beschäftigungsausmaß in Wochenstunden: 30
  • Arbeitszeit: nach Vereinbarung
  • Aufgabenbereiche: Unterstützung bei der Vorbereitung, Umsetzung und Kontrolle der Digitalisierung von Verwaltungsprozessen unter Berücksichtigung bestehender Software z.B. ERASMUS+ Dashboard und Mobility Online: Organisation von internen Treffen gemeinsam mit den IT Services, der Studienabteilung insbesondere mit der AG QE Plusonline, den Abteilungen für Rechnungswesen und Controlling sowie mit der Abteilung für Kommunikation und Fundraising; Entwicklung von Datenbanken zur Erfassung von vertragsrelevanten Daten von Studierenden Incoming und Outgoing, für Grant Agreements für Studierende; Auszahlung und Kontrolle der Stipendienraten; Kontrolle und Abrechnung des Aufenthalts (Dauer und Ort) inklusive Restzahlungen und Rückforderungen; Abrechnung bzw. Abschluss des Aufenthalts; gemeinsam mit den zuständigen Mitarbeiter*innen der Abteilung für Internationale Beziehungen; Erarbeitung eines online basierten Tools zur Erstellung, Aktualisierung und Abwicklung der ERASMUS+ Hochschulverträge (Inter Institutional Agreements) inklusive Kontakt mit Partneruniversitäten und Beratung der Fachbereiche: ERASMUS+-Koordinatoren, zur Integration von ERASMUS+ Without Papers Elementen; Erstellung von Funktionen zur online Organisation von Veranstaltungen und der virtuellen Betreuung von internationaler Studierenden-, Verwaltungspersonal- und Lehrenden-Mobilität, inklusive der Integration der Funktionen der Vergabe des International Mobility Certificate; Weiterentwicklung des Black Board basierten Mobility Student Alumni Networks; Unterstützung des Teams der Abteilung für Internationale Beziehungen bei der Organisation von Veranstaltungen wie z. B. der International Week, den Orientierungswochen und den ERASMUS+Tagen
  • Anstellungsvoraussetzungen: Erfahrung mit Digitalisierung von Verwaltungsprozessen, internationale Projektmanagement-Erfahrung; Englisch in Wort und Schrift
  • Erwünschte Zusatzqualifikationen: Erfahrung mit der Verwaltung von Stipendienprogrammen, Erfahrung mit Datenbanken für Stipendien zur Erfassung von vertragsrelevanten Daten von Studierenden Incoming und Outgoing, für Grant Agreements für Studierende, Auszahlung und Kontrolle der Stipendienraten, Kontrolle und Abrechnung des Aufenthalts (Dauer und Ort) inklusive Restzahlungen und Rückforderungen, Abrechnung bzw. Abschluss des Aufenthalt, Erfahrung im Umgang mit Fördergebern z.B. OeAD, Erfahrung mit Digitalisierung von Verwaltungsprozessen, Erfahrung im Umgang mit wissenschaftlichem Personal
  • Gewünschte persönliche Eigenschaften: Sozialkompetenz, hervorragende Kommunikationsfähigkeit

Telefonische Auskünfte werden gerne unter Tel.Nr. +43/662/8044-2040 gegeben.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sind bis 5. August 2020 an den Leiter des Forschungsprojekts, Herr Mag. Peter Bernhard Mayr MA, AB Internationale Beziehungen (peter.mayr@sbg.ac.at) zu übersenden.


Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf karriere.SN.at - vielen Dank!


Ähnliche Jobangebote