Finden Sie Ihren Traumjob

Jurist mit Schwerpunkt Datenschutz (m/w/d), Karenzvertretung

30 - 40 Stunden wö.

Jurist mit Schwerpunkt Datenschutz (m/w/d), Karenzvertretung

30 - 40 Stunden wö.

Diese juristische Stelle gehört zum Fachbereich „Allgemeine Rechtsangelegenheiten“ und erfüllt ein sehr abwechslungsreiches Aufgabenspektrum in der Österreichischen Gesundheitskasse Landesstelle Salzburg. Sie sind unser/e Ansprechpartner/in für Führungskräfte, Mitarbeiter*innen und Kunden*innen in allen Fragen zum Datenschutz. Ergänzend kümmern Sie sich auch um Recherche, Auslegung, Interpretation und Verfahrensführung in all jenen Rechtsangelegenheiten, die nicht direkt einem anderen Fachbereich zuzuordnen sind.

 

Ihre Tätigkeiten

Eigenverantwortliche Bearbeitung von rechtlichen und organisatorischen Angelegenheiten:

Datenschutzansprechstelle in der ÖGK-Landesstelle Salzburg
  • Prüfung und Stellungnahme zu datenschutzrelevanten Angelegenheiten
  • Umsetzung aller datenschutzrelevanter Verpflichtungen gemäß DSGVO, DSG und SV-DSV am Standort inkl. österreichweite Abstimmung
  • Prüfung der Vergabe und des Entzuges von Zutritts- und Zugriffsberechtigungen
  • Durchführung von Fachvorträgen zur Bewusstseinsbildung (Awareness) (z.B. Datenschutz im Rahmen der SV-Basis)
  • Eigenständige Prüfung aktueller Fragestellungen und Anregung von Verbesserungsmaßnahmen
  • Pflege des SV-weiten Netzwerkes zu allgemeinen juristischen Themen und Datenschutz
  • Ansprechperson für alle internen und externen Anfragen zum Datenschutz der Landesstelle Salzburg

Allgemeine juristische Aufgaben
  • Unterstützung aller Fachbereiche bei der Klärung von außergewöhnlichen oder übergreifenden juristischen Fragestellungen
  • Vertretung der ÖGK vor Gerichten am Standort Salzburg
  • Fachliche Begutachtung von Gesetzes-, Verordnungs- und Richtlinienentwürfen
  • Aufbereitung von Entscheidungsgrundlagen und Berichtserstellung für Führungskräfte und Entscheidungsgremien zu juristischen Fragestellungen

Leitung von oder Mitarbeit bei internen oder österreichweiten Projekten und Arbeitskreisen im eigenen Aufgabengebiet

 

Ihre Qualifikationen

  • Abgeschlossenes juristisches Studium
  • Große Flexibilität bei der Bewältigung unterschiedlicher Aufgabenstellungen und gutes Zeitmanagement
  • Klarer Ausdruck in Wort, Schrift und bei Präsentationen
  • Selbständige und eigenverantwortliche Aufgabenerledigung
  • Durchsetzungsfähigkeit hinsichtlich einer konsequenten fachlichen Umsetzung
  • Starkes Interesse an neuen juristischen Entwicklungen und Fragestellungen sowie Bereitschaft zur ständigen Weiterbildung
  • Grundlagen über Aufbau von IT-Systemen und IT-Risiken
  • Sicherer Umgang mit MS-Office-Produkten und juristischen Datenbanken im Internet

 

Zusätzlich von Vorteil wäre

  • Umfassende Kenntnisse der Zusammenhänge innerhalb der österreichischen Sozialversicherung und im Gesundheitswesen
  • Juristische Spezialkenntnisse und/oder Berufserfahrung im SV-Recht und Datenschutzrecht
  • Gerichtserfahrung
  • Grundkenntnisse über Projektmanagement

 

Allgemeine Informationen zur Stelle

Flexible Arbeitszeit

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden. Sie unterliegen automatisch einer Gleitzeit­vereinbarung mit einer Kernarbeitszeit von 9:00 bis 12:30 Uhr täglich und Gleitmöglichkeiten zwischen 6:30 bis 9:00 Uhr sowie 12:30 bis 18:00 Uhr von Mo-Fr.

 

Sozialleistungen/MitarbeiterInnenorientierung

Wir bekennen uns zur Schaffung gesundheitsfördernder Arbeitsplätze. In unserem Unternehmen steht Ihnen ein Betriebsrestaurant mit günstigem und reichhaltigem Verpflegungsangebot zur Verfügung. Rund um unser Gebäude finden Sie eine erstklassige Infrastruktur (Bahnhof, Shopping Center Forum1, Mietparkplätze, etc.)

 

Geltender Kollektivvertrag (Stand 2020)
  • Je nach anrechenbaren Vordienstzeiten ergibt sich ein Bruttoentgelt zwischen 2.996,10 € und 3.335,30 € monatlich, 14mal jährlich, nach Abschluss der Einschulungs- und Einarbeitungs­phase. Über dieses kollektivvertraglich festgesetzte Ausmaß hinaus gibt es keinen Verhandlungsspielraum, aber eine gesicherte kontinuierliche finanzielle Entwicklung.
  • Falls Sie Kinder haben, erhalten Sie noch eine monatliche Kinderzulage.
  • Gemäß dem geltenden Pensionskassen-Kollektivvertrag leistet die ÖGK für ihre Dienstnehmer*innen regelmäßig Beiträge für eine zusätzliche betriebliche Pensions­vorsorge.

 

Besondere Fachausbildung

Zur Erlangung der definitiven Einreihung verpflichten Sie sich, die „Besondere Fachausbildung“ für Mitarbeiter*innen der Sozialversicherungsträger binnen 3 Jahren ab Eintritt positiv abzulegen. Dieses Ausbildungsprogramm wird von der Österreichischen Gesundheitskasse regelmäßig angeboten.

 

 

Bei Interesse senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen (Bewerbungsscheiben, Lebenslauf, Kopien von Ausbildungsnachweisen) vorzugsweise per Mail an:

 

 

personal-17@oegk.at

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!


Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf karriere.SN.at - vielen Dank!


Ähnliche Jobangebote