Neuigkeiten & Trends

Geschäftsreisen: Business-Frauen unterwegs

Einrichtung, Sicherheit, Aufmerksamkeiten: Worauf legen Business-Frauen bei einer Geschäftsreise besonders Wert?

Der Frauenanteil an Geschäftsreisenden steigt.  SN/shutterstock/nicoleta ionescu
Der Frauenanteil an Geschäftsreisenden steigt.

Willie Nelson war es, der es seinerzeit mit "On the road again, I just can't wait to get on the road again" wohl kaum erwarten konnte, wieder auf Achse zu sein.

Auch die Österreicher sind viel unterwegs - nicht nur privat, auch in Sachen Geschäftsreisen. So gaben heimische Unternehmen dafür 2017 insgesamt 3,2 Milliarden Euro aus, 800 Millionen Euro zahlten sie für Übernachtungen in Hotels. Genauer: 19 Millionen geschäftliche Reisetage legten Herr und Frau Österreicher in genanntem Jahr zurück. Das besagt eine kürzlich veröffentliche Studie der Austrian Business Travel Association. Hier ist natürlich nicht nur von den Herren der Schöpfung die Rede: Schätzungen zufolge wird sich der Frauenanteil an Geschäftsreisenden in Deutschland bis 2020 auf 38 Prozent verdoppeln.

Frauen auf Geschäftsreise

Worauf achten die Damen, wenn sie sich auf Geschäftsreise begeben? Handelt es sich dabei um eine Zielgruppe, die besondere Wünsche an den Tag legt, wenn es um die geschäftliche Unterbringung geht? "Natürlich gelten viele Einrichtungskriterien sowohl für weibliche als auch für männliche Geschäftsreisende", sagt Hansjörg Kofler, Geschäftsführer von Furni-Rent: "Es gibt aber sehr wohl Aspekte, mit denen Hotels bei der Zielgruppe Business-Frauen besonders punkten."

Zielgruppe Business-Frauen

In Bezug auf die Zimmerausstattung gilt: Ansprechend und praktisch soll sie sein. Dazu gehören größere Abstellflächen im Hotel-Badezimmer für Kosmetikartikel und eine dem Tageslicht entsprechende Beleuchtung. Neben üblichen "Goodies", wie Duschgel und Körpercreme, darf gerne auch ein Notfallset mit Nagelfeile oder Nagellackentferner bereitliegen. Ein Ganzkörperspiegel wird ebenfalls gerne gesehen. Und die Kleiderschränke? "Diese sollten eine Hängefläche von 1,50 Metern Länge für Langgarderobe wie Kleider aufweisen", meint der Einrichtungsprofi. Auf die Sicherheit legen weibliche Geschäftsreisende ebenfalls vermehrt Wert: Parkplätze in direkter Nähe zum Hoteleingang und gute Beleuchtung in den Fluren sind daher willkommen.

Wichtige Kriterien für eine Hotelausstattung

Ganz klar gibt es diverse Kriterien, die laut Experten bei allen Geschäftsreisenden Anklang finden: "Dazu zählen ein großer Schreibtisch beziehungsweise ausreichend Arbeitsflächen, genügend Steckdosen, WLAN und USB-Anschlüsse", sagt Kofler.

Ordentlicher Schallschutz und Vorhänge beziehungsweise Rollos, um das Zimmer im Bedarfsfall zu verdunkeln, 24-Stunden-Check-in sowie aktuelles Lesematerial werden ebenso begrüßt.

Aufgerufen am 24.08.2019 um 06:47 auf https://karriere.sn.at/karriere-ratgeber/neuigkeiten-trends/geschaeftsreisen-business-frauen-unterwegs-69538507

Schlagzeilen