Gesund am Arbeitsplatz

Rückenschmerzen: Gezieltes Training stärkt den Rücken

Nackenschmerzen, Verspannungen und Rückenprobleme gehören für viele Österreicher zum Alltag. Bevor die Schmerzen diesen dauerhaft bestimmen, sollte man sich mehr mit den Themen Gesundheit und Bewegung auseinandersetzen. Wir waren mit Personal Trainer Chris Paur im Gespräch.

Rückenschmerzen sind mittlerweile die Volkskrankheit Nummer eins, erklärt uns der Fitness-Experte Chris von der Chris Paur Sport & Physio Lounge in Grödig. Die Ursachen können so unterschiedlich sein wie die Symptome bzw. die Körperregionen, in welchen die Schmerzen besonders stark auftreten. Auch wenn meist die falsche Haltung als Auslöser für Rückenprobleme gesehen wird, ist es oft ein Zusammenspiel von diversen Faktoren. So können mangelnde Bewegung sowie auch die Psyche Auslöser sein, welche nicht außer Acht gelassen werden sollten. Daneben spielen auch aktuelle und ältere Erkrankungen eine essentielle Rolle. Wenn es um Rückenschmerzen und Haltungsschäden geht, dann fällt schnell der Begriff Bandscheibenvorfall. Doch was hat es damit auf sich und wer ist besonders gefährdet?

Symptome von Bandscheibenschäden - Bandscheibenvorfälle vorbeugen

In seltenen Fällen bedeuten Rückenschmerzen gleich, dass die betroffene Person einen Bandscheibenvorfall hat. Symptome können sein:

  • Starke Schmerzen im Kreuz- und Nackenbereich
  • Schmerzen bei den kleinsten Bewegungen
  • Kribbeln/ Lähmungserscheinungen

Vor allem Fehlhaltungen können die Bandscheibe schädigen. Ständiges Sitzen und schweres Heben belasten die Bandscheibe zusätzlich. Ein Bandscheibenvorfall bleibt oft unbemerkt, da nicht gleich Schmerzen auftreten müssen. Beschwerden treten erst dann auf, wenn das ausgetretene Gewebe auf eine Nervenwurzel trifft.
Nicht nur hinsichtlich der Bandscheibenvorfälle, sondern aufgrund der allgemeinen Gesundheit ist es wichtig, die Muskeln um die Wirbelsäule herum zu stärken und sich regelmäßig zu bewegen. Durch regelmäßigen Sport wird die Rücken- und Bauchmuskulatur gestärkt, was die Wirbelsäule entlastet und diversen Schäden vorbeugt.

Übungen für einen gesunden Rücken

Vor allem bei einer sitzenden Tätigkeit ist es empfehlenswert ab und an aufzustehen, sich zu bewegen und die Sitzhaltung zu ändern. Wie Schulter-und Nackenbereich mobilisiert werden können, hat uns Chris bereits gezeigt. Hier ein paar Übungen, die die Wirbelsäule ein wenig in Bewegung bringen. Auch hier sei gesagt, dass die Übungen Spaß machen sollen. Wenn diese im Büro ausgeführt werden, stärken sie den Teamgeist und aktivieren den ganzen Körper. Wer jedoch unter Schmerzen leidet bzw. bei den Übungen merkt, dass diese nicht durchzuführen sind, der sollte auf jeden Fall einen Experten zu Rate ziehen.

"Die Übungen sind in erster Linie dazu da, um sich während des Arbeitsalltags aufzuraffen und sich zu bewegen. Wer ein paar kleine Übungen täglich integriert, der hat schon einen ersten Schritt getan. Wer sich dann weiterführend mit den Themen Bewegung und Gesundheit auseinandersetzen möchte oder auch Interesse an Sport im Unternehmen zeigt, der kann sich jederzeit an mich und mein Team wenden." Chris Paur

Breiter Rückenmuskel dehnen. Linke Hand zum rechten Oberschenkel - rechte Hand über den Kopf strecken und ziehen. SN/andreadockter
Breiter Rückenmuskel dehnen. Linke Hand zum rechten Oberschenkel - rechte Hand über den Kopf strecken und ziehen.
Teil 1: Übungen für die Lendwirbelsäule: Kann gerade oder schräg durchgeführt werden. SN/andreadockter
Teil 1: Übungen für die Lendwirbelsäule: Kann gerade oder schräg durchgeführt werden.
Teil 2: Lendwirbelsäule-Übung schräg. SN/andreadockter
Teil 2: Lendwirbelsäule-Übung schräg.
Po-Muskulatur stärken - Beine dehnen. Abwechselnd das linke und rechte Bein auf den anderen Oberschenkel legen. SN/andreadockter
Po-Muskulatur stärken - Beine dehnen. Abwechselnd das linke und rechte Bein auf den anderen Oberschenkel legen.

Kontakt:
Chris Paur Sport & Physio Lounge, Via Sanitas 1, 5082 Grödig

Tel: 0043 (0)6246 2121-7

Mobil: 0043 (0)676 78 22 495

E-Mail: info@chrispaur.com

www.chrispaur.com

Quelle: SN

Aufgerufen am 20.03.2019 um 02:16 auf https://karriere.sn.at/karriere-ratgeber/gesund-am-arbeitsplatz/rueckenschmerzen-gezieltes-training-staerkt-den-ruecken-26853703

Kommentare

Schlagzeilen