Gesund am Arbeitsplatz

Motivation im Sport: Mit kleinen Schritten zum Erfolg

Wir haben uns mit Chris Paur zum Gespräch getroffen und uns mit dem Personal Trainer über das leidige Thema Motivation im Sport unterhalten. Wie man sich zu mehr Bewegung und einem gesünderen Lebensstil aufraffen kann, verrät er uns hier.

Sich zu motivieren fällt schwer und die großen Veränderungen lassen oft auf sich warten. Aber genau die kleinen Schritte sind wichtig, um langfristig am Ball zu bleiben. SN/unsplash
Sich zu motivieren fällt schwer und die großen Veränderungen lassen oft auf sich warten. Aber genau die kleinen Schritte sind wichtig, um langfristig am Ball zu bleiben.

Entweder man startet hoch motiviert und gibt nach wenigen Tagen wieder auf oder man fängt erst gar nicht an, weil man weiß, dass man in wenigen Tagen sowieso das Handtuch werfen wird. Sich zu mehr Bewegung, gesunder Ernährung und einem langfristig besseren Leben zu bewegen, endet in vielen Fällen in einem weiteren kläglich gescheiterten Versuch.

Motivation im Sport

Wir haben uns an Chris Paur von der Chris Paur Sport & Physio Lounge in Grödig gewandt und ihn um ein paar Tipps gebeten, wie man endlich an den Punkt kommt wo man stolz sagen kann "Ohne Sport geht bei mir gar nichts mehr".

"Kunden kommen oft mit unrealistischen Zielen zu mir. Um diese Resultate zu erzielen, müsste der Kunde sein Leben komplett umkrempeln um jede freie Minuten in Sport und Therapien stecken. Aber dies sind nicht die Werte, die ich und mein Team vermitteln wollen. Wir zählen es als Erfolg, wenn sich jemand kontinuierlich mit der eigenen Gesundheit auseinandersetzt, jedoch die anderen wichtigen Dinge im Leben nicht aus den Augen verliert." Chris Paur

Was Chris seinen Einzelkunden sowie auch den sportbegeisterten Gruppen beim Betriebssport rät ist, sich kleine Ziele zu stecken, die jedoch in Summe den Alltag ein wenig verändern. Wer in der Betriebskantine isst, könnte auf einen Nachschlag verzichten. Wer täglich mehrere Kaffee trinkt, könnte den Konsum auf eine Tasse am Tag beschränken. Wer täglich Limonade zu sich nimmt, könnte dies mit Wasser ersetzen.
Es macht wenig Sinn sich von anderen sagen zu lassen, welches Laster man anpacken und ändern sollte. Am Optimalfall findet man sein Manko selbst, setzt sich damit auseinander und versucht es in kleinen Schritten zu reduzieren. Wenn dies gelingt, ist der erste Schritt in ein gesünderes Leben bereits getan.

Der nächste Schritt, so verrät uns Chris, kommt dann ganz von allein. Wer bereits durch die Reduzierung eines Mankos Ergebnisse sieht, der möchte automatisch mehr. Wenn die Motivation dann da ist, dann kann man damit starten, langsam das Herz-Kreislauf-System in Schwung zu bringen. Mit kleinen Spaziergängen in der Pause oder am Abend nach der Arbeit oder mit z.B. kurzen Jogging-Einheiten.

" Es macht absolut keinen Sinn immer nur zu verzichten. Daher bin ich kein großer Fan von radikalen Diäten. Damit die Leute am Ball bleiben und die Motivation nicht verlieren, arbeiten wir uns langsam an das Ziel heran. Wenn sich die ersten Erfolge einstellen, dann wächst die Motivation. Ich helfe meinen Kunden dabei, vor allem unter der Woche Dinge in Ihrem Leben zu verändern - am Wochenende sollen sie sich ganz der Freizeit und der Familie widmen. Die Work-Life-Balance verbessert sich keineswegs, wenn man nur auf Sachen verzichtet und die gesamte Freizeit im Fitnessstudio verbringt." Chris Paur

Mit kleinen Fitnessübungen Spaß an der Bewegung entdecken

Mit Chris haben wir uns bereits über "Betriebliche Gesundheitsvorsorge" unterhalten und die vielen Vorteile, die sich für MitarbeiterInnen und Unternehmen ergeben. Wer sich jedoch noch nicht mit dem internen Fitnesscenter, angebotenen Trainingskursen oder Ernährungs-Vorträgen anfreunden kann, der könnte es mit kleinen Übungen versuchen, die direkt im Büro durchgeführt werden können.

Nähere Beschreibungen zu den einzelnen Übungen gibt es hier:

Selbsttest und Fitnessübungen fürs Büro Teil 1

Selbsttest und Fitnessübungen fürs Büro Teil 2

Hier das Video mit allen gesammelten Übungen, die Chris für Zwischendurch empfiehlt. Wer schon beim Selbsttest ins Schwitzen kommt, der ist gut damit beraten, sich schleunigst auf die Suche nach dem eigenen Manko zu begeben.

Kontakt:
Chris Paur Sport & Physio Lounge, Via Sanitas 1, 5082 Grödig

Tel: 0043 (0)6246 2121-7

Mobil: 0043 (0)676 78 22 495

E-Mail: info@chrispaur.com

www.chrispaur.com

Quelle: Entgeltliche Einschaltung

Aufgerufen am 26.05.2019 um 05:12 auf https://karriere.sn.at/karriere-ratgeber/gesund-am-arbeitsplatz/motivation-im-sport-mit-kleinen-schritten-zum-erfolg-26882176

Kommentare

Schlagzeilen