Fort & Weiterbildung

Neue Ausbildung für Chefs

Neustart des MBA-Lehrgangs General Management an der Fachhochschule Oberösterreich.

Mit dem General-Management-MBA will die FH OÖ die Unternehmen in ihrer Innovationskraft unterstützen. SN/pixabay
Mit dem General-Management-MBA will die FH OÖ die Unternehmen in ihrer Innovationskraft unterstützen.

Was bringt die digitale Transformation für das Management? Welche Skills brauchen Führungskräfte in der kommenden Dekade? Welche Inhalte decken bestehende MBA-Programme noch nicht ab?

Die Antworten auf diese Fragen liefert der Studienplan des neu konzipierten MBA-Lehrgangs General Management, den die Fachhochschule Oberösterreich aus der Taufe gehoben hat. Geboten wird den künftigen MBA-Studierenden an der FH Oberösterreich ein über mehr als 25 Jahre aufgebautes Netzwerk an Experten aus der Wirtschaft, wie Gerald Reisinger, Präsident der FH Oberösterreich, versichert: "Dazu bereiten wir das Rüstzeug für die Zukunft so auf, dass die Teilnehmer es unmittelbar in der Praxis anwenden können." Praxisnähe ist laut Reisinger eine der Kernkompetenzen seiner Hochschule. Kleine Gruppen und ein Mix aus FH-Professoren und -Lektoren aus der Wirtschaft sind dafür wichtige Bausteine. "Als öffentliche Hochschule legen wir den Fokus primär auf den Nutzen der Ausbildung für die Teilnehmer. Einen General-Management-MBA anzubieten ist für uns also kein bloßes Geschäftsmodell, sondern ein wichtiger Teil unserer Bemühungen, die Unternehmen in ihrer Innovationskraft zu unterstützen", betont Reisinger weiter.

Bild: SN/Riener
Wir wollen Betriebe in ihrer Innovationskraft unterstützen.
Gerald Reisinger, Präsident, FH Oberösterreich

Viele künftige MBA-Studierende müssen berufsbedingt sehr sorgsam mit ihrer Zeit umgehen. "Die Vereinbarkeit von Studium und Beruf unterstützen wir durch einen modularen Aufbau des MBA-Lehrgangs. Die Teilnehmer können das gesamte MBA-Programm in einem Zug absolvieren oder aber zunächst nur einzelne, thematisch abgeschlossene Module buchen", erklärt Elke Gornik. Sie wird den Lehrgang General Management an der FH Oberösterreich künftig leiten. Besagte Module können in der Folge erweitert und auf das gesamte MBA-Programm angerechnet werden.

Gornik verweist dabei auf die sich stets wandelnden Anforderungen an Führungskräfte, auf welche die künftigen Absolventen vorbereitet werden: "Der MBA General Management berücksichtigt alle Kernbereiche eines Unternehmens und schlägt inhaltlich die Brücke zu den zukünftigen Anforderungen an Führungskräfte." Der Bogen spannt sich dabei von Consulting über Business Development, Marketing, strategische Planung bis hin zum General Management selbst. Entwickelt wurde der Hochschullehrgang MBA - General Management vom Center of Lifelong Learning und der Fakultät für Management am Campus Steyr. Das berufsbegleitende Programm umfasst 90 ECTS-Punkte, die Gesamtkosten liegen bei 14.250 Euro. Startschuss ist im Oktober.

KARRIERE-NEWSLETTER

Stetig informiert und gut beraten. Abonnieren Sie jetzt kostenlos den karriere.SN-Newsletter der "Salzburger Nachrichten".

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 26.06.2022 um 07:26 auf https://karriere.sn.at/karriere-ratgeber/fort-weiterbildung/neue-ausbildung-fuer-chefs-121566145

Schlagzeilen