Fort & Weiterbildung

Karriereforum Lehre auch heuer wieder rein digital

Junge Menschen haben die Chance, ihren zukünftigen Beruf per Video zu finden. Kinofilm, interaktive Workshops und Online-Arbeitsunterlagen helfen Jugendlichen dabei, sich einen Überblick über Lehrstellen und Berufsmöglichkeiten nach dem Schulabschluss zu verschaffen.

Im Film des Karriereforum Lehre erzählen junge Menschen davon, wie sie ihren Traumberuf gefunden haben. SN/doppelkopf
Im Film des Karriereforum Lehre erzählen junge Menschen davon, wie sie ihren Traumberuf gefunden haben.

Aufgrund des Erfolgs im Vorjahr haben sich die "Salzburger Nachrichten" dazu entschlossen, das Konzept einer reinen Online-Lehrlingsveranstaltung beizubehalten und die Inhalte für Interessierte zu erweitern. "Von Lehrlingen für künftige Lehrlinge" heißt das Motto des diesjährigen Karriereforum Lehre, das am 30. September ab 8.30 Uhr stattfindet. Auf jugendgerechte Art und Weise werden grundlegende Informationen in multimediale und interaktive Workshops verpackt. Denn wer könnte hier authentischer beraten als sich in der Lehre befindende Jugendliche, quasi aus der Praxis, von Lehrlingen für Lehrinteressierte? Per Livestream kann ein Spielfilm geschaut werden, in dem vier Jugendliche auf der Suche nach dem passenden Lehrberuf begleitet werden.

Lehrlinge präsentieren Berufe und Arbeitgeber

Die ausschließlich jugendlichen Darsteller agieren in der Berufsfindung völlig unterschiedlich und zeigen dabei, wie Talente ein- und Motivation umgesetzt werden können. Ebenfalls Teil des Films ist der Lehrstellencheck. Hier präsentieren Lehrlinge in Kurzvideos ihre Berufe und Arbeitgeber. Im zweiten Teil der Veranstaltung geht es intensiv um das Thema Bewerbung: Von der Berufsfindung bis zum Vorstellungsgespräch führt Moderatorin Andrea Dockter die Zuschauer durch vier Workshop-Blöcke. Im ersten Thema geht es um die Berufswahl und -findung, im zweiten Thema wird das Bewerbungsschreiben behandelt, in Thema drei und vier geht es um Bewerbungsfoto und Vorstellungsgespräch. Es wird erklärt, wie man Schritt für Schritt eine Bewerbung zusammenstellt und was es beim Vorstellungsgespräch zu beachten gibt. Zusätzlich zum Film wird auf der Homepage www.karriereforum.eu heuer noch mehr Inhalt für Jugendliche, Eltern und Lehrer angeboten. Es finden sich Arbeitsunterlagen, wichtige Infos zu Beratungsstellen, diverse Fragestellungen sowie heuer neu der JobWEGWEISER, ein Onlinetool, welches es ermöglicht, durch die Beantwortung von zehn Fragen die für sich passende Berufsbranche zu selektieren. Beim JobWEGWEISER kann man neue Unternehmen kennenlernen und herausfinden, welche Branchen es gibt und welcher Job einem Spaß machen könnte.

Kontakte zu Unternehmen können geknüpft werden

Die bereits seit sechs Jahren etablierte Lehrlingsveranstaltung Karriereforum Lehre bildet eine wichtige Plattform für junge Besucher und potenzielle Arbeitgeber. Alle Unternehmensprofile inklusive Videos und Kontaktdaten finden sich online. Es ist hier möglich, Fragen zu stellen und Schnuppertermine zu vereinbaren - ganz nach dem Motto "Probieren geht über studieren". Die Lehrbetriebe präsentieren sich den Schülerinnen und Schülern der Polytechnischen Schulen, der Mittelschulen und Hauptschulen aus dem Bundesland Salzburg und dem angrenzenden Bayern sowie natürlich allen, die an einer Lehre interessiert sind. Die Teilnahme am Programm ist kostenfrei, um eine Anmeldung bei Jasmin Kopf, Telefon +43 (0) 662 / 8373-613 oder jasmin.kopf@sn.at, wird gebeten.

KARRIERE-NEWSLETTER

Stetig informiert und gut beraten. Abonnieren Sie jetzt kostenlos den karriere.SN-Newsletter der "Salzburger Nachrichten".

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 22.10.2021 um 06:06 auf https://karriere.sn.at/karriere-ratgeber/fort-weiterbildung/karriereforum-lehre-auch-heuer-wieder-rein-digital-110169052

Kommentare

Schlagzeilen