Fort & Weiterbildung

Entspannt durch den Sommer - Lerntipps für die Ferien

Lernen und Urlaubszeit passen nicht zusammen? Wenn es dennoch nötig ist, helfen ein paar Tipps, die Zeit so angenehm wie möglich zu gestalten.

Mit ein paar Tipps wird das Lernen in den Ferien angenehmer. SN/schülerhilfe
Mit ein paar Tipps wird das Lernen in den Ferien angenehmer.

Die Sommerferien stehen österreichweit vor der Tür - Zeit für die ganze Familie, sich nach erbrachtem Schul- und Arbeitsstress endlich ein wenig zu entspannen. Was allerdings, wenn man mit dem Gedanken an eine bevorstehende Nachprüfung in die Ferien startet? Oder sich einfach in Englisch oder Mathe schwertut? Den ganzen Sommer über zu lernen scheint für die meisten wenig reizvoll - und ist auch nicht unbedingt zielführend. Schließlich soll die Urlaubs- und Ferienzeit nicht nur für Arbeitnehmer, sondern auch für Schüler die Zeit im Jahr sein, in der man sich fernab der sonstigen Verpflichtungen zumindest ein wenig vergnügen kann.

9 Tipps die das Lernen im Sommer erleichtern

Ist es dennoch nötig, sich mit dem im letzten Schuljahr Erlernten (oder eben nicht Erlernten) auseinanderzusetzen, sollen die folgenden Tipps die Lernphase etwas erleichtern. Eines vorneweg: "Ohne Struktur sollte man nicht an die Sache herangehen", sagt Eva-Maria Mischkulnig (Schülerhilfe). Immerhin: Laut AK-Nachhilfebarometer 2019 braucht ein Drittel der österreichischen Schüler (327.000 an der Zahl) Nachhilfe.

Tipp 1: Am Anfang steht die Entspannung
Ständiger Erfolgsdruck kann sehr kontraproduktiv sein, daher gilt vor allem für den Start der Schulferien: Entspannung ist angesagt. Zu Beginn ist es wichtig, dass die ganze Familie einige Tage durchatmet. Auch nach dieser Phase sollten die Kinder nicht dazu genötigt werden, jeden Tag stundenlang zu lernen.

Tipp 2: Kleine Lerneinheiten
Nach der Entspannungsphase soll es gelassen und ohne Stress losgehen. Dazu empfiehlt die Schülerhilfe Lerneinheiten von einer bis maximal zwei Stunden täglich. Es soll noch genügend Zeit für Freizeitaktivitäten bleiben.

Tipp 3: Lernplan verschriftlichen
Lern- und Freizeitphasen gemeinsam mit dem Kind festlegen und schriftlich festhalten. Auch erfolgreich absolvierte Einheiten darin vermerken. Das Setzen von Etappenzielen kann sich als hilfreich erweisen, ebenso, vor Beginn des Schuljahres noch einmal die wichtigsten Punkte des Lernstoffs zu wiederholen.

Tipp 4: Computerspiele? Besser bewegen
Jederzeit gültige Rezepte für Freizeitaktivitäten gibt es nicht, da jedes Kind anders tickt. Dennoch sollte körperliche Betätigung Vorrang vor Computerspielen haben - das ist gesünder und steigert die Aufnahmefähigkeit in der Lernphase.
Tipp 5: Erfolgserlebnisse einbauen
Einfache und schwierige Aufgaben sollten sich abwechseln: Durch kleine Erfolgserlebnisse gelingt es besser, den Kindern die Freude am Lernen zurückzugeben beziehungsweise zu erhalten.

Tipp 6: Kleine Siege wertschätzen
Ein gemeinsamer Ausflug oder eine spannende Aktivität können als Be-
lohnung für absolvierte Lerneinheiten dienen - und so zusätzlich motivieren.

Tipp 7: Ansprechpersonen festlegen
Zu Beginn der Ferienzeit sollte definiert werden, wer in der Lernphase für den Schüler als Bezugsperson zur Stelle sein soll. Während der Schulzeit sind das Lehrer und Eltern - in den Ferien ebenfalls die Eltern (gegebenenfalls abwechselnd), oder bei Bedarf auch ein Nachhilfeinstitut.

Tipp 8: Wohin geht es in den Urlaub?
Ein Kurztrip nach London oder Barcelona im Sommer? Klingt verlockend. Haben Kinder Probleme beim Erlernen einer Fremdsprache, kann das beim Suchen einer geeigneten Urlaubsdestination miteinbezogen werden. Bekanntlich lernt sich eine Sprache am besten, wenn man sie sprechen muss.

Tipp 9: Neues bleibt leichter in Erinnerung
Wer beim Lernen im Training bleibt, tut sich zu Beginn eines neuen Schuljahres leichter, wieder in den Alltag hineinzufinden. Der Lernstoff ist vertraut, und muss nicht aus dem letzten Winkel des Gehirns in Erinnerung gerufen werden.

Aufgerufen am 23.07.2019 um 07:12 auf https://karriere.sn.at/karriere-ratgeber/fort-weiterbildung/entspannt-durch-den-sommer-lerntipps-fuer-die-ferien-72940336

Schlagzeilen