Fort & Weiterbildung

Elektrotechnikerin Mona tauschte Hörsaal gegen Heizkraftwerk

Im Interview erzählt uns Mona, dass sie sich schon immer für handwerkliches Arbeiten begeistern konnte. Nach einem Semester an der Universität fasste sie dann schlussendlich den Bildungsweg Lehre ins Auge. Momentan befindet sich die angehende Elektrotechnikerin im 2. Lehrjahr bei der Salzburg AG. Warum eine Lehre für sie die richtige Entscheidung war und wie ihr Arbeitsalltag aussieht, erzählt Mona im Video.

Kaum sinken draußen die Temperaturen unter 20 Grad, wird in den Salzburger Haushalten schon fleißig geheizt. Wie selbstverständlich werden Heizkörper und Fußbodenheizung aus der Sommerpause geholt. Damit unsere vier Wände das ganze Jahr über mit Strom und Wärme versorgt werden, ist mitunter das Heizkraftwerk Mitte der Salzburg AG zuständig. Das moderne Gebäude an der Salzach kennen viele, doch was dahinter wirklich vor sich geht, wissen nur wenige. Wir sind der Einladung gefolgt und haben uns mit der angehenden Elektrotechnikerin Mona beim HKW Mitte getroffen.

Bild: SN/sn
Die Lehre ist der optimale Start ins Berufsleben. Junge Leute werden langsam an Aufgaben herangeführt, bis sie diese selbstständig erledigen können. Bei der Salzburg AG hat eine gute Ausbildung höchste Priorität, denn wir möchten unsere Lehrlinge auch nach der Lehrzeit im Betrieb halten. Ein Job mit Zukunft.
Christian Fankhauser (Lehrlingsausbilder)

Für die sympathische Salzburgerin war es hinsichtlich Elektrotechnik quasi Liebe auf den zweiten Blick. Nach der Schule ging es für die heute 22-Jährige zunächst an die Uni. Nach ein paar Monaten im Germanistikstudium war für Mona jedoch klar, dass diese Verbindung nicht für die Ewigkeit gemacht ist.

Ein Alternativplan musste also her. Im Interview erzählt Mona wie es zu der Entscheidung, eine Lehre zur Elektrotechnikerin zu absolvieren, gekommen ist und welche Vorteile sie in einer Lehre sieht.

Mona Lin Kowald

Alter:

22

Lehrstelle:

Elektrotechnik Anlagen- und Betriebstechnik

aktuelles Lehrjahr:

2. Lehrjahr

Arbeitgeber:

Salzburg AG

Das Beste an meinem Job...

ist, dass ich so viele verschiedene Stationen kennenlerne..

Ich mache eine Lehre weil...

ich mit einem Handwerk im Arbeitsalltag stehen möchte.

(Entgeltliche Einschaltung)

KARRIERE-NEWSLETTER

Stetig informiert und gut beraten. Abonnieren Sie jetzt kostenlos den karriere.SN-Newsletter der "Salzburger Nachrichten".

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 03.12.2022 um 04:19 auf https://karriere.sn.at/karriere-ratgeber/fort-weiterbildung/elektrotechnikerin-mona-tauschte-hoersaal-gegen-heizkraftwerk-126667774

Kommentare

Schlagzeilen