Arbeitswelt

Wege zum Erfolg - Die Berufsziele im Fokus

Was braucht es, um Pläne umzusetzen? Und: Warum es dabei wichtig ist, authentisch zu bleiben.

Philosphen sagen schon lange, dass sich selbst treu zu bleiben wesentlich ist. Das hat nun auch die Wissenschaft bewiesen - Michail Kokkoris SN/fixl
Philosphen sagen schon lange, dass sich selbst treu zu bleiben wesentlich ist. Das hat nun auch die Wissenschaft bewiesen - Michail Kokkoris

Welche Anhaltspunkte sind wesentlich, wenn man sich seinen Weg ans Ziel bahnt? Gibt es ein "Erfolgsrezept" - und wenn ja, wie lautet es? Eines kann vorweg gesagt werden: Selbstkontrolle heißt die Devise.
Will man Angestrebtes erreichen, braucht es eine gute Portion Selbstbeherrschung. Davon ist zumindest die Wirtschaftsuni Wien (WU) überzeugt: "Die wissenschaftliche Literatur gibt viele Hinweise darauf, dass ein Schlüsselfaktor die Selbstkontrolle ist", sagt Michail Kokkoris vom Institute for Marketing and Consumer Research der WU. Gemeinsam mit Olga Stavrova und Tila Pronk von der niederländischen Universität Tilburg hat er in einer jüngst veröffentlichten Studie ans Tageslicht gebracht, warum Menschen ihre Ziele erreichen. Für die Ergebnisse wurden drei Studien mit insgesamt mehr als 800 Teilnehmern durchgeführt. Eine davon in den USA, zwei in den Niederlanden. "Die Probanden in unserer Studie waren frei, ihre eigenen Ziele zu wählen und darüber zu berichten. Viele davon haben Berufsziele gewählt", erklärt der Studienautor.

Die Schlüsselfaktoren zum Erfolg im Beruf

Das Ergebnis? "Die Forschung hat gezeigt, dass Menschen mit höherer Selbstkontrolle erfolgreicher in vielen Lebensbereichen sind, so auch im Berufsleben. Zudem ergaben vorherige Studien, dass ebensolche Menschen bessere Karrieren hinlegen", sagt Kokkoris. Für ihn liegt der Grund auf der Hand: "Selbstkontrolle ist ein Faktor, der zum Erfolg im Beruf beiträgt. Sie hilft dabei, Ziele umzusetzen, indem man Versuchungen widersteht, Konflikte vermeidet und sich auf seine Zielsetzung fokussiert." Das Studienautoren-Trio fand außerdem heraus: Verfügt man über ein hohes Maß an Selbstkontrolle, wählt man seine Ziele anders. Man setzt sie vermehrt seiner Persönlichkeit, seinem "wahren Selbst", entsprechend. Die Wirkung auf das Umfeld steht in solchen Fällen hintan, im Fokus ist, dass der Plan mit dem Selbstbild und den eigenen Werten übereinstimmt. Das wiederum hilft dabei, diesen auch erfolgreich umzusetzen. Was sagt die Wissenschaft dazu? "Die Wichtigkeit von Authentizität, das heißt, man selbst zu sein, wurde seit Langem von Philosophen betont und in den letzten Jahrzehnten in der Wissenschaft auch empirisch erforscht", erläutert Kokkoris. Weiters: "Jetzt sehen wir, dass dies auch bei der Erreichung von Zielen wichtig ist." Ist man sich selbst treu und setzt sich seine Vorhaben in Einklang mit dem Selbstbild, geht es in Sachen Erfolg auch schneller voran. "Man sieht ganz deutlich, wie wichtig es ist, seine Ziele wirklich für sich selbst und nicht für sein soziales Umfeld zu setzen", betont der Studienautor: "Menschen mit hoher Selbstbeherrschung erreichen ihre Ziele nicht nur, weil sie manche Bedürfnisse besser unterdrücken und Versuchungen widerstehen können. Sie erreichen sie, weil sie Ziele wählen, die zu ihnen passen."

Authentizität ist entscheidend für das Wohlbefinden

Das Bezwingen mancher Hindernisse ist demnach einfacher, wenn man es rein für sich selbst tut? "Möglicherweise fällt das Durchhalten leichter, weil es sich authentisch anfühlt", meint der Wissenschafter. Authentizität ist auch für das allgemeine Wohlbefinden wesentlich: "Studien zeigen, dass sich selbst treu zu sein unterschiedliche Lebensbereiche, wie Partnerschaft und Berufsleben, positiv beeinflussen kann. Im Management beispielsweise ist momentan das Konzept "Authentic Leadership" (Authentische Führung, Anm.) sehr prominent", weiß der Wissenschafter.

Bleiben Sie sich treu

Fazit: Selbstbeherrschung und Authentizität sorgen für Wohlergehen und bringen einen beruflich wie privat ans Ziel. Passend dazu lautet das abschließende "Erfolgsrezept" nach Kokkoris: "Bleiben Sie sich treu. Setzen Sie sich Ziele, die gut zu Ihnen passen, die Ihrer Persönlichkeit entsprechen. Es geht nicht darum, was andere von Ihren Zielen halten oder welche Ziele gerade im Trend liegen, sondern um die Frage: Was möchten Sie erreichen?"

Klingt nach einem guten Anfang, wenn man sich auf den Weg ans Ziel und zum Erfolg machen möchte.

Aufgerufen am 24.05.2019 um 01:49 auf https://karriere.sn.at/karriere-ratgeber/arbeitswelt/wege-zum-erfolg-die-berufsziele-im-fokus-65710942

Schlagzeilen