Zum Hauptinhalt springen

Experte (m/w/d) für Gesundheitsförderungsprojekte

Experte (m/w/d) für Gesundheitsförderungsprojekte

Gesundheit ist unser Job. Die Österreichische Gesundheitskasse (ÖGK) bietet ihren 7,2

Millionen Versicherten eine hervorragende Versorgung und umfassenden Service vom

Bodensee bis zum Neusiedler See. Die über 12.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind in

unterschiedlichen Berufen an zahlreichen Standorten tätig.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab sofort für die Österreichische

Gesundheitskasse in Salzburg

Experte (m/w/d) für Gesundheitsförderungsprojekte

für eine Tätigkeit im Ausmaß von 40 Wochenstunden.

Aufgabenbereich:

 Mitarbeit an der laufenden Umsetzung der Gesundheitsreform im Bundesland Salzburg

 Monitoring zur Umsetzung der Gesundheitsziele, der Gesundheitsförderungsstrategie

und der Gesundheitsförderungsfonds-Projekte in Abstimmung mit dem Land Salzburg

 Ambulante Versorgungsplanung (Projekt „Regionaler Strukturplan Salzburg“)

 Koordination der Diabetes Prävention

 Administration und Umsetzung des Disease Management Programmes ‚Therapie Aktiv -

Diabetes im Griff‘

 Vertretung der ÖGK bei österreichweiten Projekten und Arbeitskreisen

 Erstellung von Konzepten und strategisch relevanten Entscheidungsgrundlagen für das

Gesundheitssystem in Salzburg

 Projektleitung oder –mitarbeit

Anforderungsprofil:

Basisqualifikationen

 Fundierte theoretische Ausbildung im Gesundheitsmanagement, Wirtschaft, Recht,

oder einem Gesundheitsberuf

 Steuerungsrelevante juristische und betriebswirtschaftliche Kenntnisse

 Flexibilität bei der Bewältigung unterschiedlicher Aufgabenstellungen

 Selbständige und eigenverantwortliche Aufgabenerledigung

 Erfahrungen mit Projektmanagement

 Klarer Ausdruck in Wort, Schrift und bei Präsentationen

 Teamfähigkeit und soziale Kompetenz

 Bereitschaft zur Absolvierung der in der Dienstordnung vorgesehenen Ausbildungen

Optimalqualifikationen

 Abgeschlossenes Studium aus den Bereichen Wirtschaft / Recht /

Gesundheitsmanagement

 Kenntnisse über die Zusammenhänge im österreichischen Gesundheitswesen

 Kenntnis der österreichischen Sozialversicherung

Kenntnisse im Bereich Public Health

Wir bieten:

Ein Mindestgehalt in der Höhe von EUR 3.041,40 brutto, Gehaltsgruppe E, Dienstklasse III,

ohne Berücksichtigung von weiteren anrechenbaren Vordienstzeiten und Zulagen, nach

erfolgreicher Erprobung sowie abgeschlossener Einarbeitungs- und Einschulungszeit,

gemäß den Bestimmungen der Dienstordnung A für die Angestellten bei den

Sozialversicherungsträgern Österreichs.

Kontakt:

Wir freuen uns über die Zusendung Ihrer aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit

Lebenslauf, Foto und Zeugnissen unter Nennung des Kennwortes „EZ15-17-2340921“ an:

Österreichische Gesundheitskasse

Haidingergasse 1, 1030 Wien

bewerbungen@oegk.at

mailto:bewerbungen@oegk.at

Experte (m/w/d) für Gesundheitsförderungsprojekte

Salzburg
Vollzeit
keine Angabe
Akademie
Universität
ab € 3.000

Veröffentlicht am 15.10.2021