Zum Hauptinhalt springen

Aufbauhelfer*in beim Kulturprojekt StadtLesen

Aufbauhelfer*in beim Kulturprojekt StadtLesen

Innovationswerkstatt Neutorstraße 33 5020 Salzburg Österreich Telefon: +43 (0)662 841079

Telefax: +43 (0)662 848273 www.innovationswerkstatt.at office@innovationswerkstatt.at

UID: atu 35037009 Raiffeisenbank St. Ulrich am Pillersee Konto: 32201 BLZ: 36343

IBAN: AT543634300000032201 BIC: RZTIAT22343

1

Gesucht:
Aufbauhelfer*in beim Kulturprojekt StadtLesen

Was ist StadtLesen?

StadtLesen ist eine Lesegenusstour, die im Sommer 2022 zum dreizehnten Mal durch die

schönsten Städte Deutschlands und Österreichs zieht. StadtLesen richtet inmitten belebt,

berühmter Stadtplätze ein Lesewohnzimmer ein – für Jedermann zum Buchgustieren unter

freiem Himmel, bei freiem Eintritt. StadtLesen lädt Passanten und Besucher zum Versinken

ein in die weite Welt der Bücher. StadtLesen steht unter der Schirmherrschaft der

Österreichischen UNESCO Kommission.
Weitere Informationen auf www.stadtlesen.com

Was suchen wir:

Als Aufbauhelfer*in und flinker Handwerker baust du wöchentlich in unseren

StadtLesenStädten in Deutschland und Österreich das Equipment: einen Lesebühne und 2

Büchertürme auf und wieder ab. Aufbau jeweils am Montag, Abbau jeweils am Mittwoch.

Was zeichnet dich aus?

Engagiert, selbstständig und problemlösungsorientiert trägst du zu einem guten Gelingen

des Projekts bei. Du hast einen gesunden Haus- und Menschenverstand, nimmst gerne das

Ruder in die Hand. Du kannst anpacken, spontan reagieren, dich auf verschiedene

Situationen einstellen. Du gehst herzlich auf deine Mitmenschen zu. Du bist handwerklich

begabt. Du bist freundlich und arbeitest mit Freude. Idealerweise verfügst du über den

Führerschein der Klasse B.

Wie läuft das Projekt ab?

Am Mittwoch fährst du von Salzburg in die jeweilige Stadt. Dort übernimmst du den Aufbau

des LeseWohnzimmers zusammen mit einem weiteren Aufbauhelfer und einigen fleißigen

Mithelfern aus der jeweiligen Stadt. Montagvormittag baust du StadtLesen wieder ab.

Was bietet die Innovationswerkstatt?

Wir gewähren einen Einblick in die wohl größte Lesegenusstour, eines der effektivsten

Leseförderprojekte Europas. Du arbeitest mit an einem umfassenden und spannenden

Kultur- und Literaturevent. Du bekommst eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 400

Euro pro Stadt.

Bei Interesse wende dich gerne mit einem Bewerbungsschreiben und Lebenslauf an

Kathrin Gögele | kathrin@innovationswerkstatt.at | 0043-662-841079

http://www.innovationswerkstatt.at/
http://www.stadtlesen.com/

Aufbauhelfer*in beim Kulturprojekt StadtLesen

Deutschland
Österreich
Salzburg
Befristetes Dienstverhältnis, Freiberuflich, Projektarbeit, Vollzeit
keine Angabe
ab € 1.500

Veröffentlicht am 25.07.2022